Fragen zu Gesundheit und Quarantäne beantworten wir montags von 8 bis 20 Uhr und dienstags bis sonntags von 9 bis 15 Uhr. zum Beherbergungsverbot, Aufstellen von Heizstrahlern und Corona-Beratung Beherbergungsverbot Die hessische Corona-Verordnung untersagt seit dem 27.06.20 die Beherbergung von Reisenden aus Risikogebieten , doch es gibt eine relevante Vielzahl an Ausnahmen. Die Ausbreitung des neuartigen SARS-CoV-2-Virus („COVID-19-Pandemie“) hat in der Bundesrepublik Deutschland zu ganz erheblichen Einschränkungen in allen Bereichen des Privat- und des Wirtschaftslebens geführt, die noch vor wenigen Wochen undenkbar … Tourismus-Netzwerk Hessen | DEHOGA Hessen informiert u.a. Der Branchenverband des Gastgewerbes. "Wie wird dieses Weihnachten? u.a. DEHOGA-Empfehlungen zu Fragen nach möglichen Mietminderungen. Auguste-Viktoria-Straße 6, 65185 Wiesbaden Fon 0611 /99201-0, Fax 0611 /99201-22 info [at] dehoga-hessen.de, www.dehoga-hessen.de PM 20/06 Dramatische Corona-Folgen für Deutschlanfds Gastgewerbe - DEHOGA fordert sofortiges Nothilfeprogramm PM 20/05 DEHOGA wertet Corona-Hilfspaket als ersten Schritt in die richtige Richtung PM 20/04 DEHOGA-Blitzumfrage zu Coronafolgen - Mehr als drei Viertel der teilnehmenden 10.000 Hotels, Restaurants und Caterer beklagen Umsatzeinbußen auch Teilnehmerlisten geführt werden, in denen Name, Anschrift und Telefonnummer des jeweiligen Gastes erfasst wird. Ihr DEHOGA Hessen-Team Wichtige Umfrage zu Miet- und Pachtzahlungen Als hauptbetroffene Branche der Corona-Krise fordern wir einen gesetzlichen Anspruch auf Miet- und Pachtminderung. Gerald Kink, Hotelier aus Wiesbaden und Präsident des DEHOGA Hessen wendet sich zur Corona-Krise im Gastgewerbe an die Branche . Auf seine Umfrage zur Lage des Gastgewerbes in Hessen hat der Dehoga Rückmeldungen von 1000 Betrieben erhalten. Die Antwort darauf liegt bei jedem einzelnen von uns und nicht in der Politik. Wiesbaden (dpa/lhe) - Der Branchenverband Dehoga Hessen hält die wegen der raschen Ausbreitung des Coronavirus diskutierte neuerliche Schließung gastronomischer Betriebe nicht für gerechtfertigt. Nach den aktuellen Corona-Verordnungen des jeweiligen Bundeslandes müssen bei der Bewirtung von Gästen in Lokalen und Gaststätten, Vereine sowie bei Besuch von Vorführungen in Kinos, Theatern, bei Konzerten etc. April 2020. DEHOGA-Informationen zu Verordnungen, Erlasses, Allgemeinverfügungen und Förderprogrammen in Hessen Tourismus-Netzwerk Hessen | DEHOGA Hessen informiert zum Corona-Virus (3) Sondernewsletter zum Corona-Virus – aktuelle Situation in Hessen 20.03.2020 Die hessische Landesregierung hat wegen des Coronavirus weitere Maßnahmen zur Begrenzung sozialer Kontakte beschlossen. Sondernewsletter zum Corona-Virus – DEHOGA Hessen vom 03. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband e.V. Hessenweite Hotline für Fragen und Informationen zum Corona-Virus: 0800- 555 4666 oder alternativ 0 611 32 111 000 (für Anrufe aus dem Ausland statt 0 bitte 0049 vorwählen).