Denn diese letztlich statistischen Risiken sind blöd. Wie beim Autofahren und der Geschwindigkeitsbegrenzung gibt es vermeidbare und gesellschaftlich akzeptierte weil nur unter sehr großer Belastung der Gesellschaft vermeidbare Risiken. "wer nichts tut macht auch nichts verkehrt". Trauen sie dem Elektriker dass er ihre Stromleitungen richtig installiert hat. Aktuell sind noch keine wissenschaftlichen Zwischenergebnissen der 4. Folgt man allerdings der Logik bei den Coronatoten, müsste man nun auch die täglichen Zahlen "gestorben an/mit Impfung" veröffentlichen. Manches ist sicher verfehlt, zu gut gemeint Was ist an Palliativbehandlung, "seit dem Impftermin bin ich in der Situation von Kollegen gefragt zu werden, warum ich mich impfen lasse - die Impfbereiten sind eindeutig in der Unterzahl". Ist Skepsis da wirklich so unverständlich?". Die Impfreaktionen sind zumeist mild oder mäßig ausgeprägt und treten etwas häufiger nach der zweiten Impfung auf.". ... Man sollte einander nicht niedermachen sondern sich austauschen und die Bedenken der anderen Seite ernstnehmen.... aber das haben Sie ja offensichtlich von vorne herein ausgeschlossen. Am 14. dass man lieber das Nichtstun vorzieht einer Handlung die man in Gang setzten muss. und es macht sehr wohl nen Unterschied ob ich 20 Jahre alt bin wo bisher 3 ... 4 von 43.000 gestorben sind Um noch auf Ihre Frage einzugehen, "abholen" im Sinne von versuchen, Leuten die Angst zu nehmen durch Aufklärung. Dann doch lieber Aufgrund ihrer Arbeit sind sie auch für das Leben der von ihnen gepflegten Menschen verantwortlich. Und dann auch nicht soooo doll. Das habe ich zu diesem Zeitpunkt aber auch nicht anders erwartet. ... Behaupten Sie bitte nicht solche Sachen! Bei einer Impfung geschieht das kontrolliert und man gibt dem System eine Chance zu gewinnen. "Diese Impfung ging so viel schneller durch als sonst. schon Medikamente kann nach Abschluss der 4. Sorry, aber den wird es nicht geben. Auf den perfekten Impfstoff, der 100% wirkt und zudem auch zu 100% sicher ist? Soviel Empathielosigkeit für todkranke Menschen ! Sie müssen damit leben, dass andere Menschen eine andere Meinung haben. Das gilt auch dann, wenn es ein Problem bei der Rückgabe gibt. Vor Cytotec wird nicht „gewarnt“. Am 14. - Ja. Wäre es nicht sinnvoll, wenn man die Todesfälle obduziert, um ggf. Die Prozentzahlen gehen weit über die bei normalen Medikamenten hinaus:“ @drbeyer, 19:59 . Antikörper, Behaupten Sie bitte nicht solche Sachen! Die Corona-Impfung ist wesentlich harmloser als das Blutdruck-Medikament. Januar 2021 um 20:59 von Frau Schmitt. Wenn Sie meinen, es ginge nur darum, dass die Pflegedienstmitarbeiter nur über ihr Leben selbstbestimmt zu entscheiden hätten, dann liegen Sie mMn voll daneben. Professor Dr. Ludger Klimek, Leiter des Allergiezentrums in Wiesbaden und federführender Autor der Publikation: »Wir vermuten, dass mit Polyethylenglykol, kurz PEG, ein Zusatzstoff der Impfung die allergischen Reaktionen bei den Patienten ausgelöst hat. Und für solche Fälle ist das Aufklärungsgespräch mit dem Patienten da! Bei US waren zwar die FH und die meiste Schleimhaut weg, aber nicht alles. Der Embryo scheint etwa ein bis zwei Wochen zuvor aufgehört … ab 18. Es ist nun mal die Wahl zwischen Pest und Colera. Ich bin also um eine Ausschabung drum herum gekommen.. Ich weiß nicht, warum die Ärzte nicht häufiger Cytotec verschreiben anstelle einer Ausschabung, aber nach allem, was ich jetzt gelesen habe, ist das Medikament in Deutschland nicht … Von daher halte ich eine Qualitätsverbesserung der Impfstoffe für Erforderlich (z.B. Ih woher. Man unterstuetzt dadurch den Wirkstoff. Mrs. Dalloway. Klare, ehrliche Worte. Austauch von diesem Polyethylenglykol durch andere ungefährlichere Stoffe,... Besonders sympathisch ist mir dieser Stoff auch nicht, aber möglicherweise gibt es noch keinen adäquaten Ersatz. Erbrechen tritt häufig auf (bis zu 2 %), Lympfknotenschwellungen gelegentlich (weniger als 1%). Januar 2021 um 20:45 von Biocreature, Am 14. Ich kann nicht erkennen, dass Sie hier jemand nieder macht. Allerdings kann man dann evtl in manchen Einrichtungen nicht mehr arbeiten. Denken Sie nur an die Packungsbeilagen von Medikamenten - da wissen Sie auch nie, ob eine der vielen möglichen Nebenwirkungen auftritt. "... Sehr häufig werden bei den Geimpften in der bisher mehrmonatigen Beobachtungszeit Schmerzen an der Einstichstelle (bis zu 83% der Geimpften), Abgeschlagenheit (bis zu 59 %), Kopfschmerzen (bis zu 52 %), Muskelschmerzen (bis zu 37 %),.. Als die ersten Menschen starben, sahen sie keinen Zusammenhang mit Corona. mit ienem anderen Impfstoff impfen. Januar 2021 um 21:27 von Sisyphos3. Statt zu kritisieren und schlechtzureden, wäre es schön, ernst genommen und "abgeholt" zu werden. Die Behörde warnt also davor, das als Magenschutzmittel zugelassene Medikament zur Geburtseinleitung zu verwenden. So ganz ohne guten Grund hat man es wohl kaum dort hinein hinzugefügt. erst Ende des Jahres, jetzt soll es in den n. Tagen zugelassen werden, sie hätten bei der EMA noch keine Zulassung beantragt. Sie träten vorübergehend auf und hinterließen keine Schäden. Immer noch etwas aufgewühlt Antikörper, Januar 2021 um 22:57 von MrsDalloway, Am 14. Und spätere Langzeitfolgen sind kaum noch zu erwarten. Januar 2021 um 21:07 von Thomas D. Am 14. Möge jeder selbst entscheiden. So wie Sie es beschreiben, ist es allerdings auch schwer verdaulich. 2021 Parking Spot Renewals. Mrs. Dalloway, >>21:02 von grübelgrübel Ginge man mit dem Wort: "extrem" nicht immer so gehudelt um. Januar 2021 um 21:02 von Demokratieschue... Am 14. Januar 2021 um 20:27 von Insulaner1982, Am 14. Was "extrem" in diesem Zusammenhang bedeuten soll, weiß man zwar nicht. Mit der Zulassung durch die EMA ist der Impfstoff von der 3. Januar 2021 um 22:50 von rossundreiter, Am 14. bis dahin bin ich sehr vorsichtig.//, //Aber vielleicht hab ich ja auch Die Impfreaktionen sind zumeist mild oder mäßig ausgeprägt und treten etwas häufiger nach der zweiten Impfung auf.". Dieses allgemeine Skeptikerbashing von Leuten die selbst keine Experten sind und auch nur Experten vertrauen, die sich zum Teil bereits während der Maskendiskussion wider des gesunden Menschenverstandes mit ihrer Positionierung blamiert haben, ist problematisch. In den USA, in GB, in der EU und in Indien haben vier voneinander unabhängige Prüfbehörden die Impfstoffe von BionTech und Moderna zugelassen. Tierart, usw. Die Langzeitfolgen von Corona wurden übrigens schon häufiger erkannt. Januar 2021 um 20:47 von Anna-Elisabeth, Am 14. Hat der Palliativarzt die Impfung befürwortet? auf keinen Fall etwas falsch machen zu pro Jahr) aussetzen will. Ich bin für die Impfstrategie und war es von Anfang an. Die Realität sieht wohl häufiger so aus. empfehlen zuvor etwas zur Vorbeugung einzunehmen? Gehen Sie bewusst oder unbewusst Risiken ein? Wenn die freie Entscheidung darauf hinausläuft, dass man nicht zu einem von möglicherweise 200 Impfopfern werden will, aber kein Problem darin sieht, zu den bis jetzt 45000 Coronatoten allein in Deutschland dazu zu kommen, dann kann ich nur den Kopf schütteln. Wenn ein Patient zufällig in der Zeit nach der Impfung gestorben ist und man keinen Zusammenhang zwischen Impfung und Todesfall belegen kann, dann ist das als Argument gegen den Impfstoff natürlich nicht tauglich. Man benutzt auch Autoe, Flugzeuge, Fahrraeder oder Schuhe um ans Ziel zu kommen. Januar 2021 um 20:25 von Demokratieschue... Am 14. Biontech kündigte weiterführende Studien an. Wie groß oder klein das ist, kann niemand so gut beurteilen wie Sie selbst! Das wurde mittlerweile so oft erklärt, dass ich Probleme habe nachzuvollziehen, warum das immer noch als "Argument" herangezogen wird. war ambulant, man gab mir zwei Cytotec mit, die ich zwei Stunden vor dem Ter; Für Cytotec gibt es keine offiziellen Angaben oder Leitlinien, jedes Krankenhaus handelt aufgrund eigener Erfahrungen. Sie haben diffuse Ängste vor der Impfung, Sie befürchten schlimme Nebenwirkungen oder Spätfolgen noch nach Jahrzehnten? Aber vielleicht hab ich ja auch Meine Frau leidet unter Asthma, kann nach Beratung durch den Facharzt dennoch geimpft werden. Wie auch? Man überlässt es jeden selber ob er sich zum impfen bereit erklärt! Müsste "extrem" die seltenste aller bisher beobachteten Allergien sein. Fehlende Zuständigkeit? Warum sollte man Sie jedoch wegen des Impfens "abholen"? der Zeitpunkt, wo bei denjenigen, die ( dann ja zweimal ) geimpft wurden der Schutz hergestellt sein müsste. Misoprostol ist ein synthetisch hergestelltes Derivat des Prostaglandins E 1 und hat vier chirale Zentren.. Fast 25% der Menschheit. Impfgegner zerfetzen sich das Maul. "@drbeyer, 19:59 Januar 2021 um 20:05 von Opa Klaus, Am 14. Naja, wie immer ist es auch hier hilfreich, nicht nur die Überschrift des Artikels zu lesen. 9 bis 12 Monate abwarten, welche Nebenwirkungen der Impfstoff hervorbringt, bevor ich eine Nadel mit diesem Zeugs an mich ran lasse. Wenn alle Bewohner des Heimes geimpft sind braucht sich das Pflegepersonal ( ungeachtet dessen ob das irgendjemand für sinnvoll erachtet oder nicht ) doch nicht impfen lassen, das kann dort im Heim ja niemanden anstecken, oder ? Und auch wenn jedes Medikament, jede Impfung "Hauptsache, Dann hier eine weitere Bestätigung dessen: https://tinyurl.com/ydfarun2 Ich kann Ihre Bedenken gut nachvollziehen, aber mögliche(!) https://tinyurl.com/y7xoxqkb "Das PEI gehe daher davon aus, dass diese Menschen 'an ihren Grunderkrankungen in zeitlichem Zusammenhang mit einer Impfung" verstorben seien.'". Nur durch die systematische Erfassung sämtlicher Vorfälle und deren Analyse kann man neue und wichtige Erkenntnisse gewinnen. Glauben Sie wirklich, die hätten das gemacht, wenn sie ernsthafte Zweifel an der Unschädlichkeit oder Wirksamkeit der Impfstoffe gehabt hätten? Folgende Lipide, also Fette: (4-hydroxybutyl)azanediyl)bis(hexane-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoate), 2-[(polyethylene glycol)-2000]-N, N-ditetradecylacetamide, 1,2-distearoyl-snglycero-3-phosphocholine und Cholesterol Bei einer Impfung kann es immer Komplikationen geben, aber auch wer am Straßenverkehr teilnimmt setzt sich einem vergleichbar höherem Risiko aus als bei der Impfung. Menschen in dieser Lage kämpfen mit letzter Kraft um ein paar Stunden, Tage, vlt. Dann ist die Statistik ein verdammter A****. Es kam schon oft vor, dass Medikamente jahr(zehnt)elang als gut und unproblemtatisch angepriesen wurden und jetzt davor gewarnt wird - Beispiel Cytotec. bzw. Es geht praktisch nicht ohne. Ich halte mich daß ganze Jahr an die Empfehlungen der Regierung! In Israel wurde eine 67 Jährige Frau versehentlich mit der 5 fachen Impfdosies geimpft und sie hat bisher keinerlei Nebenwirkungen, soviel für alle die immer noch sehr viel Angst vor dem Impstoff haben. Dann sollte aber die freie Entscheidung hohen Stellenwert haben, ob man sich diesem Risiko (zB von 200 opffiziellen Impfschäden mind. Januar 2021 um 21:35 von Frau Schmitt. als evtl. Es hatte sich herausgestellt, dass der viel zu hoch und diese Impfung überflüssig war. All drivers wanting to renewal there parking spots for the 2021 racing season, will need to contact Denise 301-481-8855 by February 19,2021. Medizinerin: Allergische Reaktionen extrem selten 22.12.2020, «Zwar komme Polyethylenglykol im Alltag häufig vor – zum Beispiel in Kosmetika, Rasierschaum, Nahrungsmitteln und Zahnprodukten, sei jedoch ein extrem seltenes Allergen.». Aber aktuell scheint die Impfung sicher zu sein und ich habe mich in einer Nutzen-Risiko-Abwägung als Arzt auf einer Intensivstation auch impfen lassen. Kaliumdihydrogenphosphat (Kaliumsalz der Phosphorsäure) Ihre Antwort auf meinen Post um 20:16 hat mich sehr gefreut und ich möchte Ihnen auch sagen warum. Es fehlte zu lange ehrliche Kommunikation, um 20.37 Uhr von wega, es wird niemand gezwungen, @ FinnSirene um 17.52 Uhr, lieber die Realität anschauen, "Bilanz der Wohnraumoffensive kann sich sehen lassen", Forderung nach Impfungen von Lehrkräften werden lauter, RKI: Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 57,8, Lauterbach: "Wir sind am Beginn der dritten Welle", Kommunen und Ärzte dämpfen Hoffnung auf Schnelltests, RKI meldet Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz auf 60,2, USA beklagen eine halbe Million Pandemie-Tote, AstraZeneca: "Um Vielfaches besser als keine Impfung", EU kauft 300 Millionen weitere Moderna-Impfdosen, Auf AstraZeneca sollte mRNA-Impfstoff folgen. Das muss Sie nicht verunsichern, ganz im Gegenteil. Januar 2021 um 20:50 von und die ganze Corona, Am 14. Um nicht falsch verstanden zu werden. "Doch während bei Menschen die mit, nicht an Corona versterben, immer ein Zusammenhang besteht, besteht hier eben kein Zusammenhang." Am 14. Auch beim Thema Schwangerschaft und Stillzeit erlaubt die aktuelle Datenlage keine Impfung. Fand ich toll und würde mir wünschen, dass Sie das öfter schaffen. zweibasisches Natriumphosphat-Dihydrat Dass Sie mit fundierten Argumenten den Wichtigtuern entgegentreten, die leider Dauergast in diesem Forum sind, "Es habe sich um Patienten mit "gravierenden Grunderkrankungen" gehandelt, die sich teilweise sogar bereits in Palliativbehandlung befunden hätten, sagte Keller-Stanislawski.". Haarwuchs ist völlig egal und unwichtig. Januar 2021 um 19:42 von rossundreiter, Am 14. So ist nicht die Person oder das Ziel Anlass fuer Unfaelle, sondern tatsaechlich der Traegerstoff, ohne den es leider auch nicht geht. Ultraschallkontrolle festgestellt. Auch nicht ganz so toll. Impfgegner zerfetzen sich das Maul. Zum ersten mal ( zumindest seit ich hier bin) haben Sie einen Kommentar frisch und frei "von der Leber weg" geschrieben, ohne irgendwelche Querverweise, Paragraphen oder Zitate zu kopieren. Ich hatte das nicht gewusst, Also hier, bei der Tagesschaut, heißt es "Behörde WARNT vor Cytotec"? @ und die ganze Corona (20:50): Hier die Widerlegung Das macht man übrigens bei allen anderen Impfstoffen auch. freigegeben werden. MfG. >>Wie, bitte, soll Sie jemand „abholen“? das Pflegepersonal ist ebenso als Querschnitt der Gesellschaft zu sehen Man sollte einander nicht niedermachen sondern sich austauschen und die Bedenken der anderen Seite ernstnehmen.... aber das haben Sie ja offensichtlich von vorne herein ausgeschlossen. Januar 2021 um 21:33 von und die ganze Corona, Am 14. Den Nachweiss muss auch der Patient/ der behandelnde Arzt erbringen, wenn ein möglicher Impfschaden auftritt und das wird ziemlich schwierig werden. Woche, aber bei mir hat Cytotec 2 Tage fast nichts gemacht, ich lag im KH, habe teilweise sehr starke Schmerzen gehabt und es hat sich. Januar 2021 um 19:34 von Demokratieschue... Am 14. BNT162b2 enthält grundsätzlich weniger Allergie-auslösende Substanzen als andere, herkömmliche Impfstofftypen. Ich lasse mich impfen aber Sie haben das sehr schön geschrieben, weil es kein dummer Protest sondern aus den Herzen kommt. Sie vermuten, dass PEG der Auslöser ist. Dann wurde sogar von Minister Spahn im Fernsehinterview gesagt, daß Johnson + Johnson vorauss. Januar 2021 um 21:51 von und die ganze Corona, Am 14. Wenn man zu viel Impfstoff hat, kann man natürlich auch Menschen impfen, die unmittelbar vor dem Tod stehen... Diese Aufklärungsblätter habe ich mir bereits heruntergeladen und durchgelesen. Warten wir doch mal den Obduktionsbefund ab. Weil es Wehen fördert, verwenden zahlreiche Kliniken das Medikament, um die Geburt einzuleiten. Januar 2021 um 21:35 von Thomas D. Am 14. Die meisten Reaktionen sind bei älteren Personen etwas seltener als bei jüngeren Personen zu beobachten. Geimpft werden können Jugendliche ab 16 Jahren. Dort wird schon seit Wochen geimpft. Was wurde denn schon negatives berichtet? Sie haben Recht. auch Wochen Leben. die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Nach 1-2 Stunden sind sie durchfeuchtet und helfen kaum noch. ..und hatte bis auf die üblichen Schmerzen an der Einstichstelle bis jetzt keine Probleme.. Für meine Arbeit in der Pflege und als Ehemann einer Krebspatientin ist es für mich selbstverständlich, diese Impfung mitzumachen. „.. Frauen im gebärfähigen Alter wird sogar empfohlen, eine Schwangerschaft für mindestens zwei Monate nach der zweiten Injektion zu vermeiden. Januar 2021 um 21:29 von MrsDalloway, Am 14. "... Sehr häufig werden bei den Geimpften in der bisher mehrmonatigen Beobachtungszeit Schmerzen an der Einstichstelle (bis zu 83% der Geimpften), Abgeschlagenheit (bis zu 59 %), Kopfschmerzen (bis zu 52 %), Muskelschmerzen (bis zu 37 %), Frösteln (bis zu 35 %), Gelenkschmerzen (bis zu 22 %), Fieber (bis zu 16 %) und Durchfall (bis zu 11%) berichtet.